"Normale" medikamentöse Therapie:

Neben der "normalen" medikamentösen Therapie akuter und chronischer Erkrankungen im HNO-Bereich bieten wir an:

  • Infusionstherapie bei Hörsturz und Tinnitus
    (Seit dem 01.04.2009 aus dem Leistungskatalog der Gesetzlichen Krankenkassen gestrichen.)
  • Hyposensibilisierungstherapie bei Allergien

Kleinere ambulante Eingriffe in örtlicher Betäubung können vorgenommen werden.

Tiefenpsychologisch orientierte Psychotherapie

(nur privatärztliche Tätigkeit)

Eine enge Kooperation besteht mit dem Sozialpädiatrischen Zentrum am Marienhospital Wesel.

Zweitmeinung zu Operationen, auch zu plastisch-ästhetischen Operationen