"Normale" medikamentöse Therapie:

Neben der "normalen" medikamentösen Therapie akuter und chronischer Erkrankungen im HNO-Bereich bieten wir an:

  • Infusionstherapie bei Hörsturz und Tinnitus
    (Seit dem 01.04.2009 aus dem Leistungskatalog der Gesetzlichen Krankenkassen gestrichen.)
  • Hyposensibilisierungstherapie bei Allergien

Kleinere ambulante Eingriffe in örtlicher Betäubung können vorgenommen werden.

Tiefenpsychologisch orientierte Psychotherapie

(nur privatärztliche Tätigkeit)

Eine enge Kooperation besteht mit dem Sozialpädiatrischen Zentrum am Marienhospital Wesel.